Führungsfachkongress 2024: Innovation und Wissenstransfer im Fokus

Führungsfachkongress 2024: Die neuste Feuerwehr-Technik wird vorgeführt

Veröffentlicht am
24. Juni 2024

Jetzt den Artikel teilen über:

Der Führungsfachkongress 2024 in Koblenz-Asterstein bot den Teilnehmenden der Feuerwehren auch in diesem Jahr wieder einen bedeutenden Wissensaustausch.
Die angebotenen Fachvorträge zu aktuell wichtigen Themen im Brand- und Katastrophenschutz stießen wie auch zuletzt bereits auf großes Interesse.

Innovation und Austausch bei der Feuerwehr-Fachausstellung

Rund 20 Fachfirmen, darunter BTL Brandschutz Technik GmbH Leipzig, CER GmbH Moderne Feuerwehrtechnik, Dräger Fire, Magirus, Rosenbauer Group, S-GARD Schutzkleidung und viele weitere, erwarteten die Besucherinnen und Besucher von 10 bis 15 Uhr an ihren Ständen.
Der lebhafte und produktive Austausch zwischen den Teilnehmenden und den Fachfirmen stand dabei im Fokus.

Präsident Frank Hachemer betonte die Wichtigkeit der angebotenen Themen: „Es ist entscheidend, dass unsere Feuerwehrleute stets auf dem neuesten Stand der Technik und Taktik sind. Der Führungsfachkongress bietet hierfür die ideale Plattform.“

Die Fachvorträge und Workshops umfassten wichtige Themen wie:

  • Spontanhelfer & Bevölkerungsschutz
  • Hygiene im Feuerwehrdienst
  • Wald- und Vegetationsbrandbekämpfung
  • Mitgliedergewinnung

Besonders hervorzuheben waren die Workshops:

  • Hygiene im Feuerwehrdienst: Fokus auf Einsatzstellenhygiene und Schutz vor krebserzeugenden Substanzen.
  • Dräger Wildland-Fire Sandbox: ein modernes Ausbildungstool für die theoretische und taktische Ausbildung in der Wald- und Vegetationsbrandbekämpfung.
  • Spontanhelfer/Bevölkerungsschutz: Strategien zur effektiven Einbindung von Spontanhelfern in Katastrophensituationen.
  • Wald- und Vegetationsbrandbekämpfung: Maßnahmen zur Bekämpfung von Vegetationsbränden unter Berücksichtigung des Klimawandels.
  • Nachwuchsgewinnung: Erfolgreiche Ansätze zur Gewinnung und Integration neuer Mitglieder in die Feuerwehren.

Der Landesfeuerwehrverband Rheinland-Pfalz bedankt sich bei allen Teilnehmenden, Referentinnen und Referenten sowie Ausstellenden für ihre wertvollen Beiträge und das große Engagement. Der rege Austausch und die Vielzahl an Impulsen haben den Führungsfachkongress 2024 zu einem besonderen Ereignis gemacht.

Weitere spannende Artikel:

Zweiter Übergabe-Termin von ATV’s und Hochwasserbooten stärkt Katastrophenschutz in Rheinland-Pfalz

Zweiter Übergabe-Termin von ATV’s und Hochwasserbooten stärkt Katastrophenschutz in Rheinland-Pfalz
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner